Einsatz 38/2023

Einsatzinfo: H: VU – Klemm

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf der Ortsverbindung zwischen Bochow und Plötzin alarmiert.
Bei unserem Eintreffen waren Rettungskräfte bereits vor Ort und versorgten die Beteiligten, die sich selbstständig aus den verunfallten Fahrzeugen befreien konnten. Unsere Aufgabe bestand im Absichern der Unfallstelle, dem Auffangen von auftretenden Gefahrstoffen sowie der Unterstützung des Rettungsdienstes.

Im Einsatz:
FF Groß Kreutz
FF Bochow
Rettungsdienst
Polizei

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einsatzübung

Gemeinsam mit unseren Kameraden der Feuerwehr Krielow führten wir eine Einsatzübung zum Thema Brandbekämpfung durch.
Es galt 2 Personen zu retten, eine stabile Wasserversorgung aufzubauen und natürlich den Brand am Ende zu löschen.
Alle gestellten Aufgaben wurden zufriedenstellend erfüllt.
Dank gilt den Organisatoren und der Firma Biowork, die diese Übung ermöglicht haben.

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Von Sport bis Brandschutz: Kindersporttag und Jugendausbildung bei der Feuerwehr

Der Kindersporttag der Freiwilligen Feuerwehren aus Deetz, Götz, Groß Kreutz, Jeserig, Krielow, Schenkenberg und Schmergow brachte zahlreiche Kinder aus den Ortsteilen zusammen, um sportliche Wettkämpfe in der Sporthalle in Groß Kreutz zu bestreiten. Neben Geschicklichkeitsaufgaben boten kreative Herausforderungen Spaß und Wettbewerb. Die Gemeinde Groß Kreutz (Havel) sorgte mit frischem Obst und Getränken für das leibliche Wohl. Gleichzeitig trafen sich die Jugendfeuerwehren der Ortsteile zum zentralen Jugendausbildungstag, der dieses Jahr in Schmergow stattfand. Dabei stand die Bekämpfung von Vegetations- und Waldbränden im Fokus. Die jungen Teilnehmer lernten den Umgang mit Handwerkzeugen, die Wasserentnahme aus offenem Gewässer, den Aufbau von Zwischenspeichern und die Handhabung von Löschrucksäcken und einem provisorischen Monitor. Ein besonderes Highlight war die Löschtaktik „pump’n roll,“ bei der aus einem fahrenden Fahrzeug gelöscht wurde.

Christian Franke, Jugendwart der Gemeinde Groß Kreutz, erklärt, warum die Gemeinschaft so wichtig ist: „Teamgeist und Zusammenhalt spielen nicht nur im Sport und bei der Feuerwehr eine große Rolle. Vielmehr werden unsere Kinder und Jugendlichen in sehr vielen Lebenslagen auf Situationen stoßen, wo Teamfähigkeit gefragt ist, sei es in der Schule oder eben später im Berufsleben. Aus genau diesem Grund lernen unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren gemeinsam von Anfang an Teamarbeit kennen.
Im Sport, in alltäglichen Lebenslagen, aber gerade auch bei der Feuerwehr müssen wir uns stellenweise blind aufeinander verlassen können. Dazu ist es notwendig, dass wir uns vertrauen und ein Team sind. Genau dieses Denken bringen wir den Kindern mit solchen Tagen wie dem Kindersporttag und dem Jugendausbildungstag näher. Sie lernen bei der Feuerwehr nicht nur für den Augenblick, sondern für das ganze Leben und darauf sind wir sehr stolz“

Die Kinder- oder Jugendfeuerwehr in Deetz, Götz, Groß Kreutz, Jeserig, Krielow, Schenkenberg und Schmergow dienen als Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren, die nach einem Hobby suchen.

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einsatz 33/2023

Einsatzinfo: Hilfeleistung: Verkehrsunfall- mit Personen

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall zwischen Groß Kreutz und Groß Kreutz Ausbau alarmiert.
Bei unserem Eintreffen hatten alle Beteiligten selbstständig ihre Fahrzeuge verlassen. Unsere Aufgabe bestand im Absichern der Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei. Schließlich übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei und konnten den Einsatz beenden.

Im Einsatz:
FF Groß Kreutz
FF Götz
Rettungsdienst
Polizei

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einsatz 32/2023

Einsatzinfo: H: Öl – Land

Wir wurden zu einer Ölspur in der Ortslage Groß Kreutz alarmiert.
Bei unserem Eintreffen bestätigte sich die Lage und wir stumpften die Fahrbahn beidseitig mittels Öl – Bindemittel ab. Abschließend stellten wir Warnschilder auf und konnten den Einsatz beenden.

Im Einsatz:
FF Groß Kreutz

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einsatz 30/2023

Einsatzinfo: Brand- Fläche
mehrere brennende Heuballen

Wir wurden zu einer brennenden Strohmiete bei Bochow Bruch alarmiert.
Bei unserem Eintreffen war bereits ein Großteil der Ballen in Brand geraten.
Durch die unmittelbare Nähe zu einem Waldstück war unsere erste Maßnahme diesen zu schützen.
Durch Landwirte wurden Ballen die noch nicht brannten eilig entfernt.
Im weiteren Verlauf wurde durch nachrückende Kräfte eine stabile Wasserversorgung aufgebaut und eine weitere Brandbekämpfung über mehrere C-Rohre eingeleitet.
Nach ca. 2 Stunden wurden die Kräfte der Gemeinde Groß Kreutz von den Kräften der Stadt Werder aus dem Einsatz entlassen.
Die Löscharbeiten dauern an.
Aktuell gibt es auch einen Gefahrenhinweis über die Warnapp NINA für den Bereich Derwitz / Groß Kreutz.

Im Einsatz:
FF Groß Kreutz
FF Krielow
FF Bochow
FF Götz
FF Derwitz
FF Phöben
FF Töplitz
FF Werder
Rettungsdienst
Polizei

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unserem Kameraden Phillipp Düsing, der heut seiner Anne das Ja-Wort gegeben hat. Wir wünschen beiden alles Liebe im Hafen der Ehe und alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einsatz 24/2023

Einsatzinfo: Hilfeleistung- VU mit P Motorrad in PKW

Wir wurden auf die B1 zwischen Groß Kreutz und Groß Kreutz-Ausbau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und PKW alarmiert.
Wir sicherten die Einsatzstelle und unterstützten den Rettungsdienst.
Für die Dauer der Maßnahmen war die B1 voll gesperrt.

Im Einsatz:
FF Groß Kreutz
FF Götz
FF Bochow
Rettungsdienst
Christoph 35
Polizei

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Groß Kreutz: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Montagvormittag kam es auf der B1 zu einem schweren Crash zwischen einem Motorrad und Pkw. Der Motorradfahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus, sein Fahrzeug ist ein Totalschaden.

Groß Kreutz (Havel). Montagvormittag kam es gegen 11.25 Uhr auf der B1 zwischen Groß Kreutz und Groß Kreutz Ausbau zu einem schweren Unfall. Ein Motorradfahrer verletzte sich bei einem Crash mit einem Pkw-Fahrer schwer.

Der Biker stürzte und lag anschließend im Straßengraben. Das Team des Rettungshubschraubers Christoph 35 war vor Ort, ein Rettungswagen brachte den verletzten Mann ins Brandenburger Universitätsklinikum.


Biker nach Unfall in Groß Kreutz im Brandenburger Klinikum


Mehrere Ersthelfer und Zeugen, die den Unfall sahen, hielten sofort an und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Kameraden der Feuerwehren aus Götz und Groß Kreutz sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten den Rettungsdienst bei der Betreuung und Versorgung der verletzten und beteiligten Personen.

Die Insassen des Pkw blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Das Motorrad war ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Pkw-Fahrer konnte nach dem Unfall seine Fahrt fortsetzen. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

Die B1 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten in beiden Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei sicherte Spuren, die Ermittlungen dauern an.

Quelle: MAZ

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare